Mit dem eigenen PKW auf Urlaub fahren – Tipps für die Autoreise

Wer mit dem privaten PKW auf Urlaub fahren möchte, sollte einige Tipps beachten, damit die Anreise zum Ferienort stressfrei abläuft. Viele Menschen bevorzugen die Fahrt mit dem Auto, immerhin bietet diese Art zu reisen verschiedene Vorteile:

  • -) man kann Zeit der Abreise frei wählen und ist an keinen Flugplan gebunden
  • -) es lassen sich im Auto zahlreiche Gepäckstücke verstauen
  • -) Pausen können individuell gestaltet werden
  • -) man ist am Urlaubsort mobil

Wichtige Hinweise für die Organisation der Reise

Bevor man eine Autoreise plant, sollte man prüfen, ob der eigene Wagen für eine längere Fahrt überhaupt geeignet sind. Bei älteren Modellen ist eine Inspektion in der Werkstatt zu empfehlen, bevor man aufbricht. Niemand möchte schon während der Anreise wegen einer Panne unnötig aufgehalten werden. Ist der Wagen schon in die Jahre gekommen und plant man eine Reise ins Ausland, sollte man den Kauf eines anderen Autos in Erwägung ziehen. Im Internet kann man ganz leicht einen Händler finden, wo gut gewartete Fahrzeuge günstig zu kaufen sind. Gebrauchtwagen gibt es in jeder Preisklasse und von diversen Automarken. Auf keinen Fall darf man vor Antritt der Fahrt vergessen, die Füllstände aller Flüssigkeiten zu kontrollieren. Auch die Beleuchtungsanlage muss kontrolliert werden. Fährt man ins Ausland auf Urlaub, muss man sich mit den gesetzlichen Regelungen im Verkehr vertraut machen. In anderen Ländern gelten zum Beispiel andere Tempolimits als zu Hause.

Wie man auf der Fahrt frisch und munter bleibt

Natürlich will jeder so schnell wie möglich am Urlaubsort ankommen. Daher verzichten manche Reisende auf die wichtigen Pausen. Leider kommt es immer wieder zu Unfällen, weil Autofahrer sich selbst überschätzen und nicht wahrhaben wollen, dass die Konzentration nach einer gewissen Zeit abnimmt. Schon bevor sich die große Müdigkeit breit macht, sollte man eine Pause einlegen. Dabei ist wichtig, sich zu bewegen und mehrmals tief durchzuatmen. Kleine Gymnastikübungen machen rasch wieder munter und bringen den Kreislauf in Schwung. Gerade während der warmen Jahreszeit sollte man den Zeitpunkt der Abfahrt gut wählen. Wer sich dafür entscheidet, früh aufzubrechen, kann die kühlen Morgenstunden ausnutzen. Allerdings muss man bei weiteren Fahrten damit rechnen, unter der Woche in den Berufsverkehr zu geraten.

Während der Fahrt lässt man am besten den Radio mit Verkehrsservice laufen. Wird auf der Fahrtstrecke Stau vorhergesagt, sollte man den Zeitpunkt der Abreise verschieben. Ist man schon unterwegs, ist es besser an einem Rastplatz eine längere Pause einzulegen als auf der Autobahn stundenlang zu stehen. Auch die richtige Verpflegung kann dazu beitragen, dass man sich länger fit fühlt. Von fetten Speisen ist während der Fahrt abzuraten. Besser ist, frisches Obst und klein geschnittenes Gemüse mitzunehmen. Die darin enthaltenen Vitamine machen munter und versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Belegte Brote mit Schinken oder magerem Käse sind ebenfalls eine gute Wahl. Nicht vergessen darf man während der Fahrt auf regelmäßiges Trinken. Genügend Wasser und kalorienarme Getränke dürfen auf der Autoreise niemals ausgehen.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines