Oberitalienische Seen gefragt wie nie – 2016 an den Gardasee reisen

Der Gardasee gilt als größter See in Norditalien und ist gerade bei Urlaubern aus Deutschland, der Schweiz sowie aus Österreich mehr als gefragt. Jedes Jahr kommen tausende Urlauber über die Alpen an den im Norden Italiens gelegenen Bergsee, der eine großartige Vielfalt an Natur bietet. Berge mit über 2.000m Höhe (Beispiel: Monte Baldo bei Malcesine) sowie eine flache Ebene am Süden des Seeufers bei den Ortschaften Sirmione sowie Salo und bei Moniga del Garda. Hinzu kommt, dass der Gardasee bei Urlaubern unterschiedlichster Art gefragt ist. Familien mit Kindern erholen sich hier genauso wie Sportler, die mit dem Mountain Bike in den umliegenden Bergen unterwegs sind. Auch Rennrad Fahrer lieben den Gardasee, da es hier für sie viele anspruchsvolle Routen gibt.

Gardasee 2016 – welche Ausflugsziele und Trends gibt es?

Pflicht für jeden Gardasee Urlauber ist der Besuch des Wochenmarktes, der beinahe jeden Tag in einem der kleinen Fischerdörfer stattfindet. Auf dem Wochenmarkt gibt es nicht nur Lebensmittel wie Fleisch und Fisch oder Obst und Gemüse, sondern natürlich auch jede Menge Non Food Artikel, wie Lederwaren. Handtaschen und Jacken, aber auch Gürtel und Schuhe aus Leder sind sehr gefragt und werden gerne gekauft, wenn der Wochenmarkt am Gardasee besucht wird.
Neben dem Wochenmarkt lohnt es sich auch, die Seilbahn von Malcesine (siehe: http://www.hotelzimmer-gardasee.de/beispiel-seite/hotel-in-malcesine) zu nutzen und mit dieser den Gipfel des höchsten Berges rund um den See zu befahren. Von hier oben können Urlauber einen wunderbaren Ausblick über den gesamten nördlichen Gardasee genießen und dabei jede Menge Spaß haben. Nebenbei angemerkt: Hier oben gibt es auch eine wunderbare Gastronomie, die zu empfehlen ist.

Wer lieber unten am Seeufer unterwegs ist, der wird sich auch darüber freuen, dass es viele Bootsverbinden auf dem Gardasee gibt, die wie Taxen genutzt werden können. Wer gerne auf das gegenüberliegende Seeufer möchte, kann ein Fährschiff nutzen – meist gegen ein geringes Entgelt. Es ist möglich, dass ohne Probleme online nach den Preisen sowie nach den Fährzeiten geschaut werden kann. Auch das Tourist Office der jeweiligen Dörfer hilft weiter, wenn es darum geht, ein passendes Schiff z.B. von Toscolano Maderno nach Torri del Benaco zu finden.

Tagesausflug nach Venedig?

Bei den Tagesausflügen vom Gardasee ist Venedig natürlich sehr gefragt. Am südlichen Seeufer bei Desenzano del Garda hält ein Zug, der direkt bis nach Venedig fährt. Vom Bahnhof in Venedig aus kann die Stadt zu Fuß, oder aber auch mit dem Schiff erkundet werden. Der Tagesausflug nach Venedig ist gerade für Familien ein echtes Highlight und macht sehr viel Spaß.

Der Gardasee ist gerade in der Osterzeit sowie in den Sommermonaten von Juni bis Ende August sehr gefragt und wird von vielen Urlaubern gerne gebucht – wir wünschen einen schönen Aufenthalt.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines