Günstig in den wohlverdienten Urlaub – durchstöbern Sie die Angebote zahlreicher bekannter Reiseveranstalter. Oder informieren Sie sich über: Anreise, Lage, Klima usw.

Urlaub Gran Canaria 2014


Allgemeine Informationen zur Urlaubsreise Gran Canaria 2014 – Anreise

Die Insel wird von Deutschland aus über mehrere Airlines bedient. Sie können Gran Canaria Reisen 2014 ab München, ab Hamburg, ab Berlin, ab Frankfurt oder auch ab Düsseldorf buchen. Auf ferienpoint.de finden Sie die passende Pauschalreise für Ihren Gran Canaria Urlaub 2014. Buchen Sie möglichst früh, dann können Sie von ordentlichen Frühbucherrabatten für Gran Canaria profitieren. Ferienpoint.de bietet dafür einen Reisevergleich Gran Canaria für alle Urlaubsveranstalter. Suchen Sie sich einfach den Anbieter Ihrer Wahl heraus und buchen Sie direkt über unsere intutive Buchungsstrecke.

Hauptstadt Gran Canaria

Mit knapp 400.000 Einwohnern ist Las Palmas nicht nur Hauptstadt sondern auch die einwohnerreichste Stadt der Kanarischen Inseln. Bei Ihrem Urlaub auf Gran Canaria sollten Sie dieser Metropole unbedingt einen Besuch abstatten. Hier befindet sich einer der größten Atlantikhäfen. Aber nicht nur das ist beeindruckend. Die Altstadt von Las Palmas besticht durch zahlreiche historische Bauwerke und ein reiches kulturelles Angebot.keiten.

Gran Canaria – Zeitzone

Wenn Sie sich für eine Pauschalreise Gran Canaria 2014 entscheiden müssen Sie im Vergleich zur Mitteleuropäischen Zeit einen Unterschied von -1 Stunde berücksichtigen. Das dürfte aber keine größeren Probleme verursachen.

Währung auf Gran Canaria

Wie im restlichen Spanien auch wird auf Gran Canaria mit dem Euro bezahlt. Sie müssen also keinen Aufwand in Sachen Geldwechsel betrieben.

Gran Canaria – Landessprache

Bei einem Urlaub auf Gran Canaria können Sie sich sehr gut mit englischen Grundkenntnissen verständigen. Diese sollten für die meisten Probleme des Alltags ausreichen. Die Amtssprache ist Spanisch und wer hier einige Brocken beherrscht, der hat bei den Bewohnern gleich einen Stein im Brett.

Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen für den Gran Canaria Urlaub 2014

Besondere Gesundheits- oder Sicherheitsbestimmungen sind bei Ihrer Gran Canaria Reise nicht zu beachten. Ein Blick auf die Ankündigungen des Auswertigen Amtes kann aber nie schaden.

Geographische Lage von Gran Canaria


Gran Canaria stellt zusammen mit den anderen Inseln der Kanaren den südlichst gelegenen Punkt Europas dar. Die Distanz zum spanischen Festland lieg bei mehreren tausend Kilometern. Zum afrikanischen Kontinent sind es dagegen nur vergleichsweise winzig anmutende 200 Kilometer Entfernung.

Gran Canaria – Landschaft

Die landschaftliche Vielfalt der Kanarischen Insel ist enorm und Gran Canaria toppt das Ganze noch. Allein auf dieser Insel finden sich atemberaubende Gegensätz. Von Bergen, mit vulkanischem Ursprung, die fast 2.000 Meter Höhe erreichen bis hin zu saftigen tropischen Wäldern ist alles vertreten. Was die meisten Besucher anlockt sind sicherlich die ewig lang anmutenden Sandstrände, die sich vor allem im Osten der Insel befinden.

Klima und beste Reisezeit für Gran Canaria


Im Gegensatz zu Mallorca und co. herrscht auf Gran Canaria das ganze Jahr über ein angenehm warmes Klima. Im Sommer wird es nicht so drückend warm wie auf den Balearen. Dafür bietet sich prinzipiell auch der Winter für einen Urlaub Gran Canaria 2014 an. Auch im Hochsommer sind die Temperaturen immer noch erträglich und die frische Atlantikbrise tut ihr übriges, um für eine angenehme Abkühlung zu sorgen.

Gran Canaria – Land und Leute

Die Bewohner der Insel legen sehr viel Wert auf ihre Unabhängigkeit vom spanischen Mutterland. Diese Mentalität ist auf die Lage der Insel zurückzuführen, die Gran Canaria über Jahrhunderte zum Bindeglied zischen Europa und Lateinamerika gemacht hat. Hier sind beide Kulturkreise quasi verschmolzen. Aus diesem Grund sind die Bewohner der Kanaren Besuchern gegenüber auch immer sehr freundlich gesinnt. Es wird alles getan, um den Touristen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Essen und Trinken auf Gran Canaria

Die Lage im Atlantik hat auf Gran Canaria schon seit Menschengedenken ein florierendes Fischereigewerbe begünstigt. Das ist heute nicht anders. In den Restaurants der Insel gibt es ein reichhaltiges Angebot an leckeren Fischgerichten. Eine beliebte Beilage sind Krustenkartoffeln. Je nach Zubereitungsart enthält die würzige Kruste mehr oder weniger Salz. Einen guten spanischen Wein sollten Sie sich zur Abrundung des Menüs unbedingt gönnen.

Die Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Palmitos Park
Dieser Naturpark lässt die Herzen von Tier- und Pflanzenfreunden einfach nur höher schlagen. Hier gibt es eine ungeheure Vielfalt an Vögeln und Schmetterlingsarten zu begutachten. Auch die Vegetation sucht ihres Gleichen. Wer sich für Orchideen interessiert, der kommt hier voll auf seine Kosten. Das gewaltige Orchideenhaus im Palmitos Park ist das wohl gröte seiner Art in ganz Europa.

Kathedrale Santa Ana
Eines der bereits erwähnten historischen Gebäude in der Hauptstadt Las Palmas ist diese ehrwürdige Kathedrale. Bei Ihrem Sommerurlaub Gran Canaria 2014 sollten Sie dieses beeindruckende Monument unbedingt auf dem Besichtiugungsplan stehen haben. Das Bauwerk stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist in seiner ursprünglichen Form über die Jahrhunderte sehr gut erhalten geblieben. In den heiligen Hallen hällt das katholische Oberhaupt, der Bischoff der Kanarischen Inseln, seine Gottesdienste ab.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines