Günstig in den wohlverdienten Urlaub – durchstöbern Sie die Angebote zahlreicher bekannter Reiseveranstalter. Oder informieren Sie sich über: Anreise, Lage, Klima usw.

Urlaub Heraklion 2014


Reiseinformationen zu Ihrer Heraklion Urlaubsreise – Anreise

Die beliebte griechische Urlaubsstadt wird in aller Regel über den Flughafen Iraklio angeflogen (Flughafencode: HER). Von hier aus können Sie per Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel leicht nach Heraklion kommen. Die Stadt liegt nur etwa 2 Kilometer westlich des Flughafens. Interessant ist für Sie vielleicht ein Urlaub Heraklion ab Berlin, oder eine Heraklion Reise ab München. Sehr beliebt bei Touristen ist aber auch die Flugreise Heraklion ab Hamburg. Auf ferienpoint.de können Sie unverbindlich die Urlaubsangebote zahlreicher Veranstalter vergleichen und sich ein Bild von der Preisübersicht machen. Wenn Sie hier passende Heraklion Angebote finden können Sie auch direkt über die Buchungsstrecke von ferienpoint.de buchen.

Zeitzone und Flugzeit Heraklion

Bei Ihrer Anreise nach Heraklion müssen Sie einen Zeitunterschied von +1 Stunde im Vergleich zu Deutschland beachten. Diese kleine Zeitverschiebung sollte Ihnen aber keine größen Schwierigkeiten verursachen. In aller Regel müssen Sie mit einer Flugzeit nach Heraklion von knapp über 3 Stunden rechnen.

Währung Griechenland

In Griechenland gilt die europäische Einheitswährung Euro. Auch bei Ihrer Urlaubsreise nach Heraklion müssen Sie sich also um Wechselkurse und Geldtausch keine Gedanken machen.

Landessprache Griechenland

Wie im restlichen Griechenland auch wird in der Metropole Heraklion Griechisch gesprochen. Als Tourist werden Sie sich aber auch mit englischen Brocken gut verständig machen können. Im allergrößten Notfall tut es auch die gute alte Zeichensprache.

Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen bei der Anreise nach Heraklion

Informieren Sie sich über aktuelle Sicherheitsbestimmungen vor der Reisebuchung auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.


Geographische Lage Heraklion


Heraklion befindet sich im nördlichen Teil der beliebten Urlaubsinsel Kreta. Um die Stadt herum erstreckt sich die faszinierende Küstenlandschaft der Mittelmeerinsel.

Landschaftliche Besonderheiten um Heraklion

Sehr beliebt bei Besuchern ist die fruchtbare Küstenlandschaft, die Sie um Heraklion herum erwartet. Saftige Pinienwälder wechseln sich hier mit fruchtbaren Wiesenlandschaften ab. Nicht zu verachten sind auch die endlos erscheinenden weißen Sandstrände. Wer es auf einen erholsamen Badeurlaub in Heraklion abgesehen hat, der wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Klima und beste Reisezeit für Heraklion / Kreta


In Heraklion erwartet Sie ein typisches mediterranes Klima. Im Winter bleiben die Temperaturen in aller Regel bei zweistelligen Werten hängen. Dafür muss man in dieser Jahreszeit vermehrt mit Niederschlägen rechnen. Im Sommer kann es dagegen unangenehm warm werden.

Heraklion – Land und Leute

Schon aus Tradition sind die Bewohner der kretischen Hauptstadt Touristen gegenüber sehr positiv eingestellt. Man freut sich über die Besucher aus fernen Ländern. Touristen tummeln sich besonders gern an den endlos erscheinenden Sandstränden vor Heraklion. Am Abend lohnt sich ein Ausflug in die Altstadt mit ihren einladenden Lokalen.

Essen und Trinken in Heraklion

Egal was Sie in Heraklion für das leibliche Wohl bestellen, ein guter Schuss des hiesigen Olivenöls darf auf keinen Fall fehlen. Sehr gern werden frische Salatvariationen mit geröstetem Brot serviert. Natürlich gibt es aufgrund der Nähe zum Meer auch selten Mangel an frischem Fisch und exotischen Meeresfrüchten. Einen guten Schluck griechischen Weines empfehlen wir zum Abschluss eines rundum befriedigenden Mahles.

Die Sehenswürdigkeiten von Heraklion

Palast von Knossos
Der wohl mythischste Ort der alten kretischen Stadt ist der berühmte Palast von Knosos. Hier hauste der Sage nach das Fabelwesen Minotaurus, bis ihn der tapfere Herakles bezwang. Wenn Sie auf den Spuren einer versunkenen Kultur wandeln wollen, dann ist ein Besuch der Palastanlage ein klares Muss. Die Minoer sind wahrscheinlich die rätselhafteste Frühkultur im Mittelmeerraum und haben noch längst nicht alle Geheimnisse ihrer Vergangenheit preisgegeben.

Hafenfestung Koules

Auch nach der Antike war Kreta noch eine strategisch wichtige Insel. Aus der Zeit der Vorherrschaft Venedigs etwa stammt die Hafenfestung von Koules. Dieses beeindruckende Monument sollte einst die Handelswege der reichen venezianischen Kaufleute vor Seeräubern schützen. In die Geschichte ging die Festung dann durch die türkische Belagerung im 17. Jahrhundert ein. Über 21 Jahre hielten die tapferen Verteidiger der kolossalen Übermacht stand.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines