Günstig in den wohlverdienten Urlaub – durchstöbern Sie die Angebote zahlreicher bekannter Reiseveranstalter. Oder informieren Sie sich über: Anreise, Lage, Klima usw.

Kreta Urlaub 2014


Informationen zu Ihrer Urlaubsreise Kreta 2014 – Anreise

Die malerische Insel im Mittelmeer erreichen Sie in aller Regel über den Flughafen der Hauptstadt Heraklion (Flughafencode: HER). Von hier aus können Sie die beliebtesten Urlaubsziele im Norden Kretas bequem anfahren. Den passenden Mietwagen gibt es vor Ort. Reisen nach Kreta ab Frankfurt oder Reisen nach Kreta ab München sind die Favoriten bei den deutschen Urlaubern. Auf ferienpoint.de können Sie die Angebote zahlreicher Veranstalter vergleichen und bei Bedarf direkt online buchen. Informieren Sie sich über Pauschalangebote Kreta oder stellen Sie sich Ihre Kreta Reise aus mehreren Bausteinen selber zusammen. Je nachdem, ob Sie es eher bequem oder günstig bevorzugen. Ihre Kreta Reise 2012 buchen Sie einfach und unkompliziert auf ferienpoint.de. Die durchschnittliche Flugzeit für Pauschalreisen Kreta liegt bei ungefähr 3 Stunden. Das hängt natürlich vom Startflughafen ab. Bei der relativ kurzen Strecke empfehlen wir Ihnen einen Direktflug.

Heraklion – Hauptstadt von Kreta

Heraklion ist die größte Stadt der Insel. Hier befindet sich auch der wichtigste Flughafen Kretas. Von Heraklion aus können Sie aufbrechen, um die traumhafte Mittelmeerinsel zu entdecken. Aber die Stadt hat auch selber zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu zählen beispielsweise die antiken Überbleibsel der minoischen Hochkultur. Dieses faszinierende Volk beherrschte einst den östlichen Mittelmeerraum bis ihre Kultur durch rätselhafte Umstände vom Antlitz der Weltgeschichte verschwand. Zu den bedeutendsten Hinterlassenschaften zählt sicherlich der Palast von Knossos, in dessem Labyrinth einst die Sagengestalt Minotaurus gehaust haben soll. Der Palast ist heut zum größten Teil freigelegt und kann besichtigt werden.

Zeitzone in Kreta

Bei Ihrer Pauschalreise Kreta müssen Sie einen Zeitunterschied von -1 Stunde im Vergleich zu Deutschland beachten. Größere Probleme sollten Sie mit dieser Verschiebung nicht haben.

Währung auf Kreta

Wie im übrigen Teil Griechenlands wird auch auf Kreta mit dem Euro bezahlt. Mit nervigen Geldwechseln müssen Sie sich also nicht herumplagen. Umso mehr Zeit bleibt Ihnen, um die Insel zu entdecken.

Landessprache in Kreta

Auf Greta wird Griechisch gesprochen. Als Tourist werden Sie sich aber auch mit Englisch gut verständigen können.
Einreisebestimmungen, Gesundheits- und Sicherheitshinweise für Kreta
Bei Ihrer Kreta Urlaubsreise sollten Sie keine besonderen Sicherheitsbestimmungen beachten müssen. Im Zweifel sind vorher Informationen auf den Seiten des Auswärtigen Amtes einzuholen.


Geographische Lage Kreta

Kreta ist eine der größten Inseln im Mittelmeer und befindet sich knapp 160 Kilometer südlich des griechischen Festlandes.

Kreta – Landschaft

Die Mittelmeerinsel bietet einen reizvollen Gegensatz aus malerischen weißen Stränden an der Küste und schroffen Bergkämmem im Hinterland. Hier kommen Wanderfreunde genauso auf ihre Kosten wie Liebhaber des erholsames Badeurlaubes. Die Gebirgsketten im Hinterland eignen sich hervorragend für abenteuerliche Trekking- und Klettertouren. Genießen Sie doch die prachtvolle Kulisse, die sich bei einem Besuch der Samaria Schlucht bietet.


Klima und beste Reisezeit für Kreta


Kreta begeistert seine Gäste mit einem wohligen mediterranden Klimamix. Schon im Frühling können Sie hier mehr Sonnentage genießen als andererorts das ganze Jahr über. Im Sommer ist das Klima an der Küste sicherlich am erträglichsten. Frische Winde sorgen vom Meer her immer wieder für wohltuende Abkühlung. Auch der Herbst geht auf Kreta mit sommerlichen Temperaturen einher. Die krassen Gegensätze können Reisende im kretischen Hinterland erleben. Auf den Gipfeln der Hochgebirgszüge kann es auch hin und wieder zu Schneefall kommen. Wo kann man schon einen Urlaub mit Sonnenbad am Strand und Skiausflug in die Berge erleben.

Kreta – Land & Leute

Schon seit jeher sind Gäste auf der malerischen Mittelmeerinsel sehr gern gesehen. Von den Einheimischen werden Touristen mit offenen Armen empfangen. Als Besucher muss man sich an die gemütliche Lebensweise gewöhnen. Hektik und Stress haben in Kreta keinen Platz und so sollte es in einem idealen Urlaub ja auch sein.

Essen & Trinken auf Kreta

Bei einem Besuch auf Kreta werden Sie nicht umhin kommen, die köstliche griechisch mediterrane Küche zu testen. Gefüllte Weinblätter, griechischer Hackbraten und leckeres Souflaki warten in den unterschiedlichsten Variationen auf Sie. Noch leckerer werden die Speisen mit einem guten Schluck Ouzo. Das ist nicht nur gut für die Laune. Auf keinen Fall sollten Sie den leckeren hiesigen Feta Käse verpassen. Frischer geht es kaum.

Sehenswürdigkeiten in Kreta

Heraklion
Die Hauptstadt der Insel ist mit ihrer malerischen Innenstadt und dem sehenswerten Hafen ein echtes Muss für Ihre Kreta Reise. Neben dem Palast von Knossos gibt es hier auch mittelalterliche Festungsanlagen und alte Patrizierhäuser zu besichtigen. Nehmen Sie sich etwas Zeit für die Entdeckung der Sehenswürdigkeiten dieser alten Stadt. che Statdmauer.

Rethymnon
Die bewegte Vergangenheit Kretas lässt sich sehr gut in Rethymnon nachempfinden. Die Stadt wird von einer mächtigen Mauer aus der Zeit der venezianischen Herrschaft umgeben. Diese befindet sich in einem außergewöhnlich guten Zustand. In der Altstadt erwarten Sie dagegen gut erhaltene Bauwerke aus der Zeit der osmanischen Besiedlung. Zahlreiche Minarette dienen als Zeugen dieser Epoche und können heute besichtigt werden.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines