Ihr Urlaub in Litauen – günstiger bei ferienpoint.de

Günstig in den wohlverdienten Urlaub – durchstöbern Sie die Angebote zahlreicher bekannter Reiseveranstalter für Litauen oder schauen Sie gleich weiter zu den Informationen: Land und Leute, Feiertage, Kulinarisches.

Litauen – immer eine Urlaubsreise wert

Land und Leute

Die Mehrheit der Bewohner Litauens sind auch Litauer und machen bis zu 85,08 % der Bevölkerung aus. Noch aber gibt es Städte und ganze Regionen, in denen andere ethnische Gruppen dieLitauer in Zahlen übertreffen. Das Bild wird noch klarer, wenn man über die bewegte Vergangenheit nachdenkt, in der so viele verschiedene Völker Anspruch auf litauischen Boden erhoben haben.

Polen an zweiter Stelle ( 6,65 %) , vor allem in Südost- Litauen konzentriert , einschließlich Vilnius. Russen sind bei 5,88 % dritte mit ihren lebendigsten Gemeinden in den Städten.

Die viertgrößte Bevölkerungsschicht in Litauen sind die Weißrussen ( 1,2 %), die fünfte sind die Ukrainer ( 0,55 %).

Feiertage

Mit 15 jährlichen öffentlichen Feiertagen liegt Litauen in den Top Ten der Länder mit den meisten Feiertagen. Zusammen mit 28 Tagen obligatorisch bezahltem Jahresurlaub haben die Litauer tatsächlich viel Zeit zu feiern. Während die Jahrhunderte alten Traditionen, die von den verschiedenen Berufen und kulturellen Verfolgungen des 19. bis 20. Jahrhundert getroffen wurden, meist überlebt haben, sind einige andere wieder eingeführt oder erneut gestartet .

Als ein christliches Land hat Litauen traditionelle römisch-katholischen Feiertagen wie seine meisten gefeierten jährlichen Veranstaltungen. Dies beinhaltet Ostern, Weihnachten und mehr. Der Tag der Toten wird in einer einzigartigen Art und Weise, wie auch der Tag der Seelen gefeiert. Die Ferien sind in der Regel Familienfeiern und werden als solche von religiösen und nicht-religiösen gleichermaßen gefeiert.

Kulinarisches

Das Essen, das am stärksten mit dem litauischen Volk verbunden ist, sind die „cepelinai“, nach Graff von Zeppelin genannt, weil diese Kartoffelknödel eine ähnliche Form wie ein Luftschiff haben. Ein litauischer Name für die Mahlzeit ist „didžkukuliai“. Ausländern liegt das Essen manchmal schwer im Magen, aber es ist sehr beliebt bei den Litauern. Es ist auch eine der billigsten Mahlzeiten seiner Größe, die Sie in litauischer Restaurants bekommen kann. Machen cepelinai selbst würde allerdings Stunden dauern.

Einige der litauischen Speisen sind von der polnischen Küche inspiriert. Es gibt einige regionale Unterschiede, mit Pilz-Gerichte hagelt aus bewaldeten Dzūkija, Teig-Gerichte auf der Basis von Aukštaitija, Kartoffel-Gerichte auf der Basis von Samogitia und Fleischgerichte aus Sudovia. Doch heute ist dies meist historischen wie viele der Gerichte überall verfügbar sind.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines