Sofia Urlaub – günstiger bei ferienpoint.de

Günstig in den wohlverdienten Urlaub – durchstöbern Sie die Angebote zahlreicher bekannter Reiseveranstalter für Sofia und Umgebung.

Sofia – immer eine Urlaubsreise wert

Einkaufsstraßen:

Traditionelle Einkaufszentren in Sofia sind die Zentral- Universal- Store (eher bekannt unter der bulgarischen Abkürzung TsUM) am Nezavisimost Platz und die Fußgängerzone Vitosha Einkaufsstraße. Auf dem Vitosha Boulevard finden Sie hauptsächlich Boutiquen von weltbekannten Designern. Schuhe, Kosmetik und vieles anderes, was das Herz begehrt, kann hier gekauft werden. Einige der traditionellen Einkaufsstraßen findet sich in der Innenstadt, wie die Pirotska Straße, die Rakovska Straße und die Graf Ignatiev Straße zusammen mit dem Slaveykov Platz. Bei einem Stadtbummel lohnt es sich, von Einkaufsstraße zu Einkaufsstraße zu laufen.

Einkaufszentren:

Noch mehr sehenswerte Boutiquen finden Sie in den Einkaufszentren, die in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind: The Mall, Serdika Center , Mall of Sofia, Sofia City Center und Sky City. Nicht nur Einheimische haben hier ihre Lieblingsorte zum Einkaufen, Unterhaltung und andere Freizeitaktivitäten gefunden. Die Einkaufszentren sind von 10:00 bis 22:00 Uhr täglich geöffnet.

Märkte:

Die Tsentralni Hali (Central Food Halls) auf dem Maria Louiza Platz sind ein makellos sauber und gut organisierter Basar. Einkaufen können Sie hier jeden Tag. Auch am Stefan Stambolov Bulvard finden Sie mit dem Zhenski Pazar ( Frauen Markt) einen sehenswerden, täglich geöffneten Marktplatz. Zu guter letzt gibt es auch einen großen Buchmarkt mit dem Namen ploshtad Slavejkov in der Nähe des Nationaltheaters.

Souvenirs:

Was ist ein Sofia Urlaub ohne Souvenire? Souvenirs wie russische Puppen, Schmuck, Keramik, Gegenstände aus Holz, bestickte Tischdecken werden zu Hauf an Ständen am Alexander-Newski-Platz auf dem so genannten Antiquitäten-Markt angeboten. Sie können Antiquitäten, Briefmarken , WWII Artikel , Gegenstände aus kommunistischer Zeit finden und kaufen. Auch Relikte aus dem Bestand der russischen Armee (Uniformen, Mitgliedskarten usw.) können ein nettes Erinnerungsstück sein.

Auch einen Besuch wert sind die Geschäfte in der U-Bahn zwischen TZUM und dem Balkan Sheraton und im Erdgeschoss Shop der Nationale Ethnographische Museum .

Luxusgüter, die es lohnt nach Hause zu nehmen sind zum Beispiel bulgarische Weine. Vor allem der vollmundige rote Melnik und Rakiya (Obstbrand) werden Ihren Gaumen erfreuen. Eine weiteres bulgarisches Nationalgetränk ist der Mastika, ein Anis Getränk, das ähnlich dem griechischen Ouzo ist. Das alles finden Sie in Geschäften in der Stadt.

Supermärkte:
Auch bei einer Reise nach Sofia müssen Sie sich verpflegen. Supermärkte können hier eine kostengünstige Alternative sein. In den Stadtrand-Viertelv von Sofia gibt es Verbrauchermärkte einer Reihe von Handelsketten, wie METRO, Kaufland und BILLA. Es gibt einige lokale Handelsketten wie Fantastiko, 345 und Elemag. Wenn Sie möchten, können Sie wegen Möbeln zu IKEA, Aiko, Domko, Domo, Martineli etc.

AGBs Buchungsinformationen Datenschutzerklaerung Schwarze Liste Airlines